Lecture of the day

Das Universum und der Herr des Universums sind eins. Jemand kann den Herrn des Universums nicht sehen, bis er transzendentales Wissen oder spirituelle Sicht erlangt. Jetzt gerade kann ich mit meinen bloßen Augen kaum etwas sehen, aber mit meinen Brillen kann ich gut sehen. 

Ganz ähnlich sind unsere gegenwärtigen Augen nicht in der Lage, den Herrn des Universums zu sehen. Der Herr kann nur durch die Augen transzendentalen Wissens gesehen werden, durch hingegebenes Dienen unter der Anleitung des spirituellen Meisters. Unsere Fähigkeit zu sehen hängt vollkommen von der Gnade Krishnas ab. Es ist allein Krishnas Gnade, die es uns ermöglicht, transzendentales Wissen durch Hören zu erlangen, erst danach können wir Ihn sehen.

 Regelmäßige Tempelprogramme 

 

Sonntagsfest

 

17.00: Sankirtan
18.00: Vortrag
19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama
19.30: Prasadam
 

Morgenprogramm (täglich)

 

5.00: Mangala Arati
5.15: Tulasi Parikrama
5.30: Sankirtan anschl. Japa
7.45: Sringara Arati, anschl. Sankirtan
8.25: Lesung aus dem Srimad Bhagavatam
9.15: Guru Puja, anschl. Bhoga Arati
9.30: Prasadam
 

Abendprogramm (täglich außer Sonntag)

 

19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama, anschl. Sankirtan
19.45: Vortrag, anschl. Prasadam