Wie kann jemand Krishnas Dienst erlangen?
 
 
 
 

Lecture of the day

Solange man nicht befreit ist, ist man nicht qualifiziert, Krishna zu dienen. Wer alles Krishna hingibt, gilt als befreite Seele. Bedingtes Leben bedeutet geizig zu sein - man will Krishna nicht alles geben. Befreite Seelen dienen Krishna mit all ihrem Besitz. All ihre Anstrengungen dienen dazu, Krishna zu erfreuen. Ohne die Gnade des spirituellen Meisters is man nicht in der Lage, Krishna alles zu geben, d.h. man kann nicht befreit werden. Krishna ist der ganze Besitz des spirituellen Meisters. Ohne seine Gnade kann niemand zu Krishna kommen oder die Qualifikation erlangen, Ihm zu dienen.
Wir müssen Krishna durch den spirituellen Meister dienen. Nur auf diese Weise werden wir den Dienst zu Krishna erlangen. Dienst zu Krishna ist nicht möglich, solange man sich nicht dem spirituellen Meister ergibt und ihm dient.

 Regelmäßige Tempelprogramme 

 

Sonntagsfest

 

17.00: Sankirtan
18.00: Vortrag
19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama
19.30: Prasadam
 

Morgenprogramm (täglich)

 

5.00: Mangala Arati
5.15: Tulasi Parikrama
5.30: Sankirtan anschl. Japa
7.45: Sringara Arati, anschl. Sankirtan
8.25: Lesung aus dem Srimad Bhagavatam
9.15: Guru Puja, anschl. Bhoga Arati
9.30: Prasadam
 

Abendprogramm (täglich außer Sonntag)

 

19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama, anschl. Sankirtan
19.45: Vortrag, anschl. Prasadam