Lecture of the day

Der spirituelle Meister weiß ganz genau, wie dumm, ahnungslos, schlecht und unstet wir sind. Deshalb richtet er es so ein, daß wir von all unseren materiellen Krankheiten geheilt werden. Derjenige ist ein echter spiritueller Lehrer, der uns beibringt, was wir wissen und hören müssen. Wenn wir uns den Lotusfüßen einer solchen Persönlichkeit, in deren Hände der allglückspendende Höchste Herr unser Wohl gelegt hat, hundertprozentig hingeben, dann wird uns völliges Glück zuteil werden. Wenn wir aber bei Doppelzüngigkeit Schutz suchen, einem zwiespältigen Standard folgen, vorgeben, Devotees zu sein und aus unserem hingebungsvollen Dienst nur eine Show machen, wird er uns enttäuschen. Er wird sagen: "Ihr seit nicht zu Schülern geworden. Ihr befolgt keine Regeln und Regulierungen und behaltet weiterhin eure materiellen oder sündhaften Wünsche in euren Herzen fest. Weil ihr lieber Betrügern zuhört und nicht gelernt habt, meinen Anweisungen richtig zuzuhören, werdet ihr betrogen werden." Es ist unserer Pflicht, mit Freude die Anweisungen zu befolgen, die uns unser spiritueller Meister voller Barmherzigkeit und Aufrichtigkeit gibt. Solche Bereitschaft zum Zuhören ist das Zeichen einer hingegebenen Seele.

 Regelmäßige Tempelprogramme 

 

Sonntagsfest

 

17.00: Sankirtan
18.00: Vortrag
19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama
19.30: Prasadam
 

Morgenprogramm (täglich)

 

5.00: Mangala Arati
5.15: Tulasi Parikrama
5.30: Sankirtan anschl. Japa
7.45: Sringara Arati, anschl. Sankirtan
8.25: Lesung aus dem Srimad Bhagavatam
9.15: Guru Puja, anschl. Bhoga Arati
9.30: Prasadam
 

Abendprogramm (täglich außer Sonntag)

 

19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama, anschl. Sankirtan
19.45: Vortrag, anschl. Prasadam