Lecture of the day

Krishnas Wille ist absolut in jeder Hinsicht. Sogar wenn ich denke, daß ich etwas bestimmtes tun werde, werde ich nicht die Macht haben, diese Sache auszuführen, wenn der Herr es nicht gewährt. Unseren Willen dem Willen des Herrn anzupassen wird als saranagati, Hingabe bezeichnet. Hingabe bedeutet ein Leben in Frieden. Alle materiellen Objekte sind förderlich für Krishnas Vergnügungen. Wenn wir jedoch diese materiellen Objekte, anstatt sie Ihm darzubringen, selber genießen, um unser Glück in dieser Welt zu erlangen, dann werden wir Ihn vergessen. Folglich hat der barmherzige Herr diese Welt geschaffen, um uns zu testen. Wenn wir hier leben und nach materiellem Glück streben, werden wir Krishna bestimmt vergessen. Daß die materielle Welt gedacht ist uns zu prüfen, ist ein Beweis für das Mitleid des Herrn.
Man kann nicht aus eigener Anstrengung heraus nach Vraja gelangen. Nur durch die Gnade und Segnungen von Sri Sri Radha Govinda ist man fähig in Vraja zu leben. Unser unabhängiger Wille sich in Vraja aufzuhalten ist nachteilig für die Kultivierung von Krishna-Bewußtsein.
Obwohl ich den starken Wunsch hatte, im April nach Mathura zu gehen, hatte Krishna einen anderen Plan, und so konnte ich nicht gehen. Nun wünsche ich, im Oktober nach Mathura zu gehen, aber wenn Krishna anders denkt, dann kann ich nichts dagegen tun. Wenn ich irgendetwas gegen seinen Willen unternehme, werde ich mich schuldig machen.
Indem man Hari verehrt, bleiben Körper, Geist und Seele gesund. Wenn man Seiner Verehrung gegenüber abgeneigt ist, dann werden diese drei Dinge unvorteilhaft.

 Regelmäßige Tempelprogramme 

 

Sonntagsfest

 

17.00: Sankirtan
18.00: Vortrag
19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama
19.30: Prasadam
 

Morgenprogramm (täglich)

 

5.00: Mangala Arati
5.15: Tulasi Parikrama
5.30: Sankirtan anschl. Japa
7.45: Sringara Arati, anschl. Sankirtan
8.25: Lesung aus dem Srimad Bhagavatam
9.15: Guru Puja, anschl. Bhoga Arati
9.30: Prasadam
 

Abendprogramm (täglich außer Sonntag)

 

19.00: Sandhya Arati
19.15: Tulasi Parikrama, anschl. Sankirtan
19.45: Vortrag, anschl. Prasadam